########################
[QUOTE=User-X;Posting-ID-X]

1. Ähm, und wo ist jetzt das absolut inakzeptable Rauschen?

2. Dass ein APS-C Sensor bei gleicher Auflösung mehr rauscht als ein Kleinbild-Sensor ist logisch und wird kaum jemand abstreiten.

[/QUOTE]

1. Hier ein Crop:
http://www.zeeshan.de/fotografie_apsc_vs_vollformat/20140223175746-DSC05288-4xdigizoomcrop.jpg
Das ganze Bild:
http://www.zeeshan.de/fotografie_apsc_vs_vollformat/20140223175746-DSC05288.jpg

2. Viele wissen das aber nicht. Und nicht jeder kommt in den Genuss Erfahrung mit einer A99 zu machen, um dann die Bilder mit seiner APS-C gegenüberzustellen. Seit Oktober 2012 habe ich die A65 und bin damals über RAW und IDC gegangen. Weil Interpolation immer zu unscharfen Bildern führt, habe ich mich lange Zeit mit Bildentwicklungsverfahren beschäftigt und mit viel Mühe und Arbeit  seit Oktober 2013 einen Weg mit dcraw, Superpixelverfahren und dem zero mod endlich einen Weg gefunden, der meinen Anspruch erfüllt (Digitale Kamera ==> Digitales Bild). Durch die fehlende Entrauschung war das Bildrauschen nun direkt im Endergebnis vorhanden. Ich fühlte mich aber nicht sonderlich daran gestört, hatte ich doch endlich mal scharfe Bilder, digital, so wie aus einer Digitalen-Kamera (endlich ==> also pixelig) eben sein MÜSSEN (auf Pixelebene). Ich erinnere mich noch, irgend ein User meinte damals zu meinen Bildern, dass die Bilder stark verrauscht seinen, wodurch das Bildentwicklungsverfahren also für ihn nicht gut sei. Die Problematik des Bildrauschens ist aber nicht durch das Bildentwicklungsverfahren verursacht, sondern durch den Sensor. Mich hat das mit der Zeit auch gestört, und ich habe mich entschlossen wenigstens einmal die SLT-A99 zu probieren. Dabei habe ich festgestellt, dass selbst mit dem 30 Jahre alten Minolta 50mm1.7 die Bilder (gleiche größe der RAW-Datei wie SLT-A65) der SLT-A99@ISO100 mit dem gleichen Bildentwicklungsverfahren dcraw zero mod qualitativ jedem Bild der A65 haushoch überlegen waren. Das war ein "Wahnsinn"-Effek, mir ist die Kinnlade auf dem Tischgefallen als ich das erste Bild auf meinen Bildschirm angeschaut habe. Seitdem fotografiere ich mit meiner SLT-A65 nicht mehr. Ich streike, und schmiede Pläne...

Das Bildrauschen der A65 bei ISO 100 (in Kombination mit der vom mir bevorzugten Software dcraw zero mod und dem Superpixelverfahren) stellt für mich ein großes Manko dar. Dieser Thread mit dem Titel
"Das größte Manko der A65"
sehe ich als bestens geeignet um über meine Erlebnisse mit der A65 zu berichten und immer in der Hoffnung, es kann für andere nützlich sein, andere auch zum Nachdenken "anregen" oder auch bei einigen helfen anhand meiner Berichte den Denkapparat nicht völlig abzuschalten.

@User-Y:

Ich lasse mich von niemandem bevormunden in einem Thread über die Sony SLT-A65 nicht über die Sony SLT-A65 schreiben zu dürfen. Ich zwinge niemand zu irgendwas und es wird niemand von mir zu irgendwas gezwungen (schreibe diesen Satz jetzt mal bewusst so!!!).

Und wenn jemand mir in diesem Thread bösartigerweise unterstellen möchte, ich hätte alle User dieses Forums für dumm gehalten oder für dumm erklärt, dann lege ich hiermit Widerspruch ein, denn das ist ein Versuch mich als Sündenbock darzustellen und mich aus dem Thread (Forum!?!) zu mobben.

Diejenigen, die so über mich denken, oder mir derartige Dinge unterstellen möchten, mögen doch bei schönem Wetter einfach mal raus gehen und in den Himmel schauen, ob bei Ihnen die Sonne noch scheint.
########################



www.zeeshan.de
Copyright (c) Zeeshan Sayyed (Staatlich geprüfter Informatiker)
20140624224000 UTC+1