Bildqualität RAW vs JPG Out of Cam

Digitale Fotografie: In diversen Internetforen wird behauptet dass die Bildqualität von der Kamerainternen "JPG out of Cam" nicht nur ausreichend, sondern sogar die Bildqualität der RAW Datei (und der anschließenden Bildentwicklung anhand XY-Algorithmus) weit überlegen sein soll.
Ich bin nicht dieser Meinung.
Ich sage: Nur im RAW Format bekommt man die maximale Bildqualität, alles andere ist minderwertig.
Mit diesem Bericht beweise ich anhand von Vergleichs-Bildern, dass Bilder über die RAW Datei IMMER die bessere Bildqualität haben als jede "JPG out of Cam".

Für den DIREKTEN Vergleich (Gegenüberstellung) wurde jeweils ein Bild mit der gleichen Zielgröße (6 Millionen RGB-Pixel) im Arbeitsspeicher (17,3 Megabytes im RAM) fotografiert.
Folgende Technik kam zum Einsatz:
* Sony SLT-A65 (APS-C Sensor mit 6 Millionen RGB-Pixeln bzw Herstellerangabe 24 Millionen Single-Color-Pixeln)
* qualitativ hochwerige Festbrennweiten-Objektiv Sony DT 35mm F/1.8 SAM
http://www.dxomark.com/Lenses/Sony/DT-35mm-F1.8---Measurements
mit gleicher kritischer Blende F5.6 sowohl bei RAW als auch bei JPG out of Cam
* Bilder vom Stativ, Bildstabilistor aus, ISO 100, Fokus manuell mit 10-Fach Lupe über LiveView
* Belichtungszeit für JPG out of Cam anhand Belichtungseinstellung in der Kamera (Mehrfeld Messmodus) EV 0,0. Erkärung: Belichtung ist Hersteller bedingt immer um EV-1,3 im SLT-A65 unterbelichtet. Der proprietäre Kamerainterne Bildentwicklungs-Algorithmus führt eine automatische Aufhellung um EV+1,3 durch.
Somit ergibt sich für den Weg über JPG out of Cam: EV-1,3 (Kameraintern) + EV 0,0 (Belichtungseinstellung in der Kamera) + EV+1,3 (Kamerainterne JPG Entwichklung) = EV 0,0 im Fertigbild
* Belichtungszeit für RAW anhand Belichtungseinstellung in der Kamera (Mehrfeld Messmodus) EV+1,3.
Erkärung: Belichtung ist Hersteller bedingt immer um EV-1,3 im SLT-A65 unterbelichtet. Für RAW und Bildentwicklung anhand dcraw zero mod
"dcraw -v -h -w -T -W "
wird das Bild OHNE Aufhellung entwickelt (ist also EV 0,0).
Somit ergibt sich für den Weg über RAW: EV-1,3 (Kameraintern) + EV+1,3 (Belichtungseinstellung in der Kamera) + EV 0,0 (dcraw zero mod Bildentwicklung) = EV 0,0 im Fertigbild
* PC Bildschirm, auf dem ich die Bildqualität beurteile (und Unterschiede feststelle):
Toshiba 42SL738G 42 Zoll FULL HD LED BACKLIGHT GLOSSY GLARE DISPLAY über HDMI digital verbunden mit PC Grafikkarte Nvidia GTX660, Sitzabstand ca 1,5m. Bildschirmauflösung 1920x1080@60FPS im Bildgrößen-Modus "Punkt für Punkt" (nativ).
* Bildbetrachtungssoftware: Faststone image viewer mit Bildanzeige "Automatische Größe: Aktuelle Größe"
RAW: 
SLT-A65 RAW 
+ dcraw zero mod Bildqualität ohne Interpolation
Netto-Megapixel
+ natives 6 Millionen RGB-Pixel Bild OHNE Skalierung
1 Pixel bedeutet 1 RGB-Pixel
JPG out of CAM:
SLT-A65 JPG FINE 
+ kamerainterne proprietäre Bildqualität mit Interpolation
Brutto-Megapixel (Herstellerangabe)
1 Pixel bedeutet 1 Single-Color-Pixel
+ kamerainterne proprietäre Skalierung auf 6 Millionen RGB-Pixel
1 Pixel bedeutet 1 RGB-Pixel
Weg zur JPG-Bilderstellung:
1. 
Sony SLT-A65 + RAW
Sony DT 35mm F/1.8 SAM
%DATETIME%-DSC%COUNTER%.ARW
2.
originalraw and dcraw_zero_mod
"dcraw -v -h -w -T -W "
3. 
TIF 2 JPG mit Xnview mit max JPG Qualität
JPEG, quality: 100, subsampling OFF
%DATETIME%-DSC%COUNTER%.jpg
Weg zur JPG-Bilderstellung:
1. 
Sony SLT-A65 + JPG FINE
Sony DT 35mm F/1.8 SAM
DSC%COUNTER%.JPG
2.
Kamerainterne proprietäre Bildgenerierung
-
3.
Kameraintern: JPG mit schlechter JPG Qualität
JPEG, quality: 94, subsampling ON (2x1)
DSC%COUNTER%.JPG
-- --
EXIF
%DATETIME%-DSC%COUNTER%.txt
EXIF
DSC%COUNTER%.JPG EXIF intern
Aus zirca
24 240 576 Single-Color-Pixel Bytes
in der RAW Datei wurden
18 180 432 Single-Color-Pixel Bytes
für die JPG-Bilderstellung verwendet.
Aus zirca
24 240 576 Single-Color-Pixel Bytes
in den kamerainternen RAW Daten wurden
24 240 576 Single-Color-Pixel Bytes
für die JPG-Bilderstellung verwendet.
Aus
18 180 432 Single-Color-Pixel Bytes
in der RAW Datei wurde ein JPG-Bild generiert, das
18.180.472 Bytes (17,34 Megabytes)
im Arbeitsspeicher (RAM) belegt.
Aus
24 240 576 Single-Color-Pixel Bytes
in der RAW Datei wurde ein JPG-Bild generiert, das
18.168.424 Bytes (17,33 Megabytes)
im Arbeitsspeicher (RAM) belegt.
Fazit:
Ein Bild im Arbeitsspeicher (RAM) enthält:
100 % fotografierte Pixelbytes,
0 % erfundene Pixelbytes per Interpolation. 
Sehr gute Informationsdichte und Pixeleffizienz pro 1 Million RGB-Pixel.
Homogenität der Primärfarben: Vorhanden.
Durch maximale JPG Qualitätseinstellung ist das Auflösungsvermögen und die Bildqualität sehr gut.
Fazit:
Ein Bild im Arbeitsspeicher (RAM) enthält:
33 % fotografierte Pixelbytes,
66 % erfundene Pixelbytes per Interpolation. 
Durch kamerainterne Skalierung auf native RGB Auflösung steigt die Informationsdichte und Pixeleffizienz pro 1 Million RGB-Pixel.
Homogenität der Primärfarben: Nicht vorhanden.
Durch die minderwertige JPG Qualitätseinstellung ist das Auflösungsvermögen und die Bildqualität mangelhaft.
Trivia:
Für die Kontruktion des Fertigbildes werden 75 % der fotografierten Pixelbytes verwendet.
Zusätzlich werden 0 % Pixelbytes erfunden.
Trivia:
Für die Kontruktion des Fertigbildes werden 100 % der fotografierten Pixelbytes verwendet.
Zusätzlich werden 200 % Pixelbytes erfunden.
Anschließend wird das Bild kameraintern auf die native RGB Auflösung runter skaliert.
*
Für die aufgeführten Vergleichsbilder noch eine Bewertungs-Zusammenfassung in tabellarischer Form;
Legende:
100 % = sehr gut (very good)
0 % = sehr schlecht (very bad)
Kriterium für Bildqualität RAW + dcraw zero mod JPEG Out of Cam JPEG
Farbwiedergabe 100 % 66 %
Details, Auflösungsvermögen 100 % 25 %
Kontrast 100 % 50 %
Dynamikumfang 100 % 60 %
Farbverläufe 100 % 10 %
Farbauflösung, Farb-Auflösungsvermögen 100 % 25 %
Moire, Aliasing ungefiltert, erscheint motivbedingt

Nachteil: Moire motivbedingt sichtbar

Vorteil: Bild ist und bleibt optisch 100 % scharf

generell gefiltert

Nachteil: Filter verursacht Unschärfe in allen Bildern.

Vorteil: Moire wird reduziert

Farbsäume ungefiltert

Nachteil: deutlich sichtbar bei mehr als  400 % Digitalzoom (nearest neighbour)

Vorteil: Durch das Fehlen eines Filters auf das gesamte Bild bleibt die Farb-Brillanz erhalten und das Bild wirkt lebendig und natürlich. Keine False-Positives, weil keine Filterung.

gefiltert (im proprietären Demosaicing-Bayer-Verfahren)

Nachteil: deutlich sichtbar bei mehr als 400 % Digitalzoom (nearest neighbour) sind blasse oder farblose graue, weiße Farbsäume um Kontrastkanten. 
Durch Anwendung des Filters auf das gesamte Bild verliert das Bild die Farb-Brillanz und wirkt leblos. False-Positives sind generell vorhanden.

Vorteil: Farbsäume werden reduziert

JPEG Artefakte, Klötzchenbildung 100 % 25 %
Bildmanipulation
Bildrauschen
ungefiltert

Nachteil: Auf einem APS-C Sensor mit 24 Millionen Single-Color-Pixeln ist das ungefilterte Bildrauschen selbst bei ISO 100 grenzwertig.

Vorteil: Selbst auf einem APS-C Sensor mit 24 Millionen Single-Color-Pixeln bei ISO 100 wirken die
Bilder natürlicher. Auf einem Vollformat Sensor mit 24 Millionen Single-Color-Pixeln wäre das Bildrauschen bei ISO 100 stark minimiert, bei ISO 50 kaum sichtbar.

Feststellung: Je höher die Pixeldichte auf einem Sensor, desto aggressiver wird das Bildrauschen seitens Hersteller gefiltert (womit auch Details verloren gehen). Auf einem Vollformat Sensor mit 24 Millionen Single-Color-Pixeln kann man bei ISO 100 oder ISO 50 auf die Filterung verzichten, und bekommt somit die volle Bildqualität.

generell gefiltert

Nachteil: Details gehen verloren. Flächen wirken glattgebügelt ohne jegliche Strukturen und Details, fast schon künstlich.

Vorteil: Es gibt Menschen, die kahle, kalte, künstliche Bilder "besser finden" als natürliche Bilder. 

Beispiel: Eine weiße Tapeten-Wand soll einfach nur weiß sein. Ist jedoch auch die Struktur der Tapete in der weißen Wand sichtbar, sind das schon zu viele Informationen, die alle erst einmal im Gehirn eines Menschen verarbeitet werden müssen. Viele Menschen wollen nur das sehen, was Sie sehen wollen, und schon lange nicht mehr das, war wirklich da war.

Wichtig ist nur noch die Information "Ein Sonnenuntergang", der schöne Himmel mit seinen vielen Farbübergängen... wen interessiert das heute noch?

Bildmanipulation
chromatic aberration
Shading
Distortion
ungefiltert

KEINE Bildmanipulation

Tip: Für optimale Bildqualität sollten qualitativ hochwertige Objektive mit kritischer Blende verwendet werden.

Filterung Optional

Bildmanipulation Ein- und ausschaltbar in Objektivkorrektur in SLT-A65

Bildmanipulation
Color Boosting
KEINE generell

Selbst in der Einstellung 0 werden die Farbwerte erhöht (wodurch sich der Bereich von min und max Werten verringert, Folge: die Dynamikumfang der Farben verringert sich)

Bildmanipulation
Schärfen per Software-Algorithmus
KEINE

Tip: Für optimale Schärfe sollten  qualitativ hochwertige Objektive mit kritischer Blende verwendet werden.

generell

Selbst in der Einstellung 0 wird das gesamte Bild geschärft. 

Nachteil: 
1. Selbst Stellen, die von der Optik bewusst UNSCHARF fotografiert wurden, werden geschärft !! 
2. Das Bild wird wegen  Schärfungsartefakten heller
3. Durch das Schärfen steigt auch das Bildrauschen

Bildmanipulation
Kontrast Boosting
KEINE generell

Selbst in der Einstellung 0 wird im gesamten Bild der Kontrast erhöht. Folge: In extrem dunklen und extrem hellen Bereichen geht Zeichnung verloren. Folge: Der Dynamikumfang verringert sich.

Bildmanipulation
Helligkeit
KEINE

Voraussetzung: Man muss beim Fotografieren mit der SLT-A65 EV+1,3 setzen.

Nachteil: Längere Belichtungszeiten.

Vorteil: Ein qualitativ besseres Signal to Noise Ratio (SNR). Details bleiben erhalten.

Info: Mit ETTR hat das nichts zu tun. Für ETTR Bilder müsste man EV+2,3 setzen und bei Bildentwicklung EV-1,0 runter setzen.

generell: Kamerainterner Algorithmus erhöht die Helligkeit generell um EV+1,3 Stufen

Durch die Kamerainterne Aufhellung wird auch das Bildrauschen vertärkt. 

Nachteil: Durch Aufhellung verursachte extreme Bildrauschen wird ebenfalls extrem entrauscht, wobei Details verloren gehen.

Vorteil: Kürzere Belichtungszeiten.

*
Gesamt-Fazit:
Anhand den Vergleichsbildern ist bewiesen, dass Bilder über RAW + dcraw zero mod (also ohne jegliche Interpolation) IMMER die bessere Bildqualität haben als JPG out of Cam.
Die Aussage "JPG out of Cam" sei besser als fotografieren im RAW Format, ist hiermit widerlegt.
Wenn ein Fotograf mit einer ernsthaften Kamera (mit Sensorgröße APS-C oder größer) nur im JPG Modus fotografiert, zeigt er damit nur, dass er das Geld für die Kamera hätte sparen können und stattdessen mit seinem Handy hätte fotografieren sollen. Liefern Handys doch inzwischen Ergebnisse, die dem JPEG out of Cam ähnlich sind.
Wer ernsthaft fotografieren möchte, der sollte als aller erstes beim Erwerb seiner Kamera das Format auf RAW umstellen und es dabei für immer bleiben lassen. Ob man später den Bildentwicklungsweg über RAW + dcraw zero mod geht oder sich für eine andere Software (und Entwicklungsalgorithmus) entscheidet, ist dank der RAW Datei auch nachträglich möglich. Mit dem JPG out of Cam Verfahren sind alle Vorteile des RAW Formats für immer verloren.

Inhaltsverzeichnis mit allen
* original RAW Dateien
* dcraw zero mod JPG Dateien
* JPG out of Cam Dateien
in voller Auflösung (6 Millionen RGB-Pixeln) zum downloaden:
* http://www.zeeshan.de/fotografie_raw_vs_jpg/

Vergleichsbilder RAW vs JPEG und Beschreibungen:
JPG out of Cam
*
DSC05108.JPG
RAW + dcraw zero mod
*
20140119121345-DSC05109.jpg
- blasses grün, dunkler und weniger Zeichnung im grünen Gebüsch im Vordergrund + kräftigeres grün, mehr Zeichnung im grünen Gebüsch im Vordergrund
Fazit: RAW + dcraw zero mod liefert eindeutig die bessere Bildqualität.

*
RAW + dcraw zero mod
*
20140119121437-DSC05110.jpg
JPG out of Cam
*
DSC05111.JPG
+ kräftige Farbe in der gelben Blume mit Details und Strukturen
+ Flächen mit Details, mit Struktur
- blasse Farbe in der gelben Blume
- glattgebügelte Flächen ohne Details, ohne Struktur
Fazit: RAW + dcraw zero mod liefert eindeutig die bessere Bildqualität.

*
JPG out of Cam
*
DSC05112.JPG
RAW + dcraw zero mod
*
20140119121739-DSC05113.jpg
- schwächeres Blau im Himmel
- weniger Zeichnung in den Wolken obwohl Belichtungszeit kürzer
+ schöneres, kräftigeres Blau im Himmel
+ mehr Zeichnung in den Wolken obwohl Belichtungszeit länger
Fazit: RAW + dcraw zero mod liefert eindeutig die bessere Bildqualität.

*
RAW + dcraw zero mod
*
20140119122019-DSC05114.jpg
JPG out of Cam
*
DSC05115.JPG
+ schöner blauer Himmel
+ kräftiges, natürliches grün im Kran
- bewölkter Himmel
- blasses grün im Kran
Fazit: RAW + dcraw zero mod liefert eindeutig die bessere Bildqualität.

*
JPG out of Cam
*
DSC05116.JPG
RAW + dcraw zero mod
*
20140119122331-DSC05117.jpg
- deutlich weniger Zeichnung duneklgrünem Gebüsch + deutlich mehr Zeichnung duneklgrünem Gebüsch
Fazit: RAW + dcraw zero mod liefert eindeutig die bessere Bildqualität.

*
JPG out of Cam
*
DSC05123.JPG
RAW + dcraw zero mod
*
20140126211610-DSC05124.jpg
- Aus EINEM Hotpixel wird ein UFO (mit Schweif...), Hotpixel schwappt in benachbarte Pixel über, zusätzliche Artefakte in der Nähe des Hotpixels + EIN Hotpixel bleibt EIN Hotpixel
Fazit: RAW + dcraw zero mod liefert eindeutig die bessere Bildqualität.

*
RAW + dcraw zero mod
*
20140223153937-DSC05186.jpg
JPG out of Cam
*
DSC05187.JPG
+ schöner blauer Himmel mit kräftigem blau
+ kräftiges, natürliches gelb in der Steinsäule
+ Gras im Vordergrund ist unscharf weil der Focus auf unendlich gesetzt ist
- Himmel wirkt bewölkter, blasses blau
- blasses gelb in der Steinsäule
- Gras im Vordergrund wirkt schärfer obwohl der Focus auf unendlich gesetzt ist. Ursache: Kamerainterner Algorithmus schärft gesamtes Bild, auch Bildbereiche die eigentlich unscharf abgebildet werden sollten.
Fazit: RAW + dcraw zero mod liefert eindeutig die bessere Bildqualität.

*
RAW + dcraw zero mod
*
20140223154205-DSC05188.jpg
JPG out of Cam
*
DSC05189.JPG
+ schöner blauer Himmel mit kräftigem blau
+ kräftige, natürliche Farben in den Metallsäulen
+ das Kreuz auf der Kichspitze ist scharf
+ kräftiges rot in MOTORWORLD
- Himmel mit blassem blau, geringem Tonwertumfang
- blasse Farben in den Metallsäulen
- das Kreuz auf der Kichspitze ist unscharf
- blasses rot in MOTORWORLD
Fazit: RAW + dcraw zero mod liefert eindeutig die bessere Bildqualität.

*
RAW + dcraw zero mod
*
20140223155153-DSC05190.jpg
JPG out of Cam
*
DSC05191.JPG
+ Gras und Sträucher sind abgebildet wie fotografiert
+ natürliche gelbe Farbe in der gelben Säule
- Gras und Sträucher wirken künstlich
- blasse gelbe Farbe in der gelben Säule
Fazit: RAW + dcraw zero mod liefert eindeutig die bessere Bildqualität.
Aussage eines Probanden: Im RAW + dcraw zero mod Bild sieht man deutlicher wie die Sonne scheint. Das Sonnenlicht schimmert in der gelben Säule mit schönen Übergängen, wogegen es in der JPG out of Cam farbloser und kontrastärmer erscheint.


*
RAW + dcraw zero mod
*
20140223155325-DSC05192.jpg
JPG out of Cam
*
DSC05193.JPG
+ schöner blauer Himmel mit kräftigem blau
+ hoher Dynamikumfang: dunkle und helle Bereiche vorhanden
+ hoher Kontrast
+ hohe optische Bildschärfe in den Baumspitzen
- Himmel mit blassem blau, geringem Tonwertumfang
- niedriger Dynamikumfang: dunkle Bereiche wirken aufgehellt, helle Bereiche wirken abgedunkelt
- niedriger Kontrast
- optische Bildschärfe in den Baumspitzen nicht mehr vorhanden
Fazit: RAW + dcraw zero mod liefert eindeutig die bessere Bildqualität.

*
RAW + dcraw zero mod
*
20140223155458-DSC05194.jpg
JPG out of Cam
*
DSC05195.JPG
+ natürliches Gras
+ kräftige rote Farbe in MOTORWORLD
+ schöner blauer Himmel mit kräftigem blau, hoher Dynamikumfang
- verschwommenes Gras
- blasse rote Farbe in MOTORWORLD
- Himmel mit blassem blau, niedriger Dynamikumfang
Fazit: RAW + dcraw zero mod liefert eindeutig die bessere Bildqualität.


*
RAW + dcraw zero mod
*
20140223160117-DSC05197.jpg
JPG out of Cam
*
DSC05198.JPG
+ hoher Kontrast
+ Details in der Betonwand vorhanden und erkennbar
- niedriger Kontrast
- Details in der Betonwand glattgebügelt
Fazit: RAW + dcraw zero mod liefert eindeutig die bessere Bildqualität.

*
RAW + dcraw zero mod
*
20140223160522-DSC05199.jpg
JPG out of Cam
*
DSC05200.JPG
+ schöner blauer Himmer
+ hoher Kontrast
+ gelber Kran ist gelb
+ das Ü in ZÜBLIN ist einwandfrei
- heller blauer Himmer
- niedriger Kontrast
- gelber Kran ist hell-gelb
- das Ü in ZÜBLIN ist fehlerhaft
Fazit: RAW + dcraw zero mod liefert eindeutig die bessere Bildqualität.

*
RAW + dcraw zero mod
*
20140223160855-DSC05201.jpg
JPG out of Cam
*
DSC05202.JPG
+ EIN PIXEL breite horizontale Objekte (Linien) bleiben EIN PIXEL breit
+ EIN PIXEL breite vertikale Objekte (Linien) bleiben EIN PIXEL breit
+ farbintensive Wiedergabe vom smart Gebäude
+ USA Flagge: rote Streifen vorhanden
- EIN PIXEL breite horizontale Objekte (Linien) sind ZWEI BIS DREI PIXEL breit
- EIN PIXEL breite vertikale Objekte (Linien) sind ZWEI BIS DREI PIXEL breit
- blasse Farbe bei smart Gebäude
- USA Flagge: rote Streifen wurden vom proprietären Kamerainternen Algorithmus entfernt (!!)
Fazit: RAW + dcraw zero mod liefert eindeutig die bessere Bildqualität.


*
RAW + dcraw zero mod
*
20140223161139-DSC05204.jpg
JPG out of Cam
*
DSC05205.JPG
+ In allen 5 Wörtern in den dunkelblauen Zeilen sind Buchstaben erkennbar, wodurch die Wörter gebildet werden können (zusätzliches Denkvermögen vorausgesetzt) - In allen 5 Wörtern in den dunkelblauen Zeilen sind Buchstaben NICHT erkennbar, wodurch die Wörter nur erschwert gebildet werden können (zusätzliches Denkvermögen hilft nur bedingt)
Fazit: RAW + dcraw zero mod liefert eindeutig die bessere Bildqualität.

*
RAW + dcraw zero mod
*
20140223165557-DSC05207.jpg
JPG out of Cam
*
DSC05208.JPG
+ lebendiger, farbenprächtiger, natürlicher, schärfer - blasse farben, unscharf, bild wirkt leblos
Fazit: RAW + dcraw zero mod liefert eindeutig die bessere Bildqualität.

*
RAW + dcraw zero mod
*
20140223171217-DSC05209.jpg
JPG out of Cam
*
DSC05210.JPG
+ Struktur der braunen Ziegelsteine erkennbar - Struktur der braunen Ziegelsteine nicht vorhanden, brauner Matsch
Fazit: RAW + dcraw zero mod liefert eindeutig die bessere Bildqualität.

*
RAW + dcraw zero mod
*
20140223171501-DSC05211.jpg
JPG out of Cam
*
DSC05212.JPG
+ Kran mit Struktur erkennbar - Kran erkennbar, aber Struktur verschwommen, unscharf
Fazit: RAW + dcraw zero mod liefert eindeutig die bessere Bildqualität.

*
RAW + dcraw zero mod
*
20140223171803-DSC05213.jpg
JPG out of Cam
*
DSC05214.JPG
+ hohe Details, scharf - niedrige Details, unscharf
Fazit: RAW + dcraw zero mod liefert eindeutig die bessere Bildqualität.

*
RAW + dcraw zero mod
*
20140223172134-DSC05215.jpg
JPG out of Cam
*
DSC05216.JPG
+ Garten-Zaun und Struktur erkennbar
+ Gras mit Details
- Garten-Zaun vorhanden aber Struktur verschwunden
- Gras ist grüner brauner Matsch
Fazit: RAW + dcraw zero mod liefert eindeutig die bessere Bildqualität.

*
RAW + dcraw zero mod
*
20140223174624-DSC05217.jpg
JPG out of Cam
*
DSC05218.JPG
+ Haus sieht natürlicher aus - Haus sieht FURCHTBAR KÜNSTLICH aus
Fazit: RAW + dcraw zero mod liefert eindeutig die bessere Bildqualität.

*
RAW + dcraw zero mod
*
20140223174756-DSC05219.jpg
JPG out of Cam
*
DSC05220.JPG
+ wunderschöner Himmel vom Sonnenuntergang mit gold gelben Übergängen, traumhaft schön
+ Bild wirkt lebendig, farbenfroh und natürlich und warm
- hässlicher Himmel vom Sonnenuntergang, gold gelbe Übergänge verschwunden, hässlich
- Bild wirkt leblos, blass und kalt
Fazit: RAW + dcraw zero mod liefert eindeutig die bessere Bildqualität.

*




COPYRIGHT WWW.ZEESHAN.DE
UTC+1
20150915143456